St. Galler Tagblatt, Wiler Zeitung & rheintaler.ch – Bericht

Aus der Olma sind die raschelnden rosafarbenen Säckli von Magenbrot Rohner nicht mehr wegzudenken. Aber auch Migros und Coop beliefert der Familienbetrieb aus dem Rheintal. Das traditionelle Lebkuchengebäck wird mittlerweile gar bis nach Dubai und Bahrain exportiert.

Zimt, Sternanis, Nelken und Muskatnuss: Der Geruch von Lebkuchen umgibt die Produktionsstätte von Magenbrot Rohner in Rebstein. Mehrere Tonnen der Süssigkeit werden während der Olma produziert; die Öfen und Maschinen der Backstube laufen auf Hochtouren. Ein Blick darauf bleibt dem Besucher jedoch verwehrt: was sich hinter den rosafarbenen Wänden verbirgt, ist ein streng gehütetes Betriebsgeheimnis. Nicht nur die Rezeptur des Jahrmarktgebäcks, sondern auch dessen Herstellung wird unter Verschluss gehalten. Marcel Rohner hütet sein Lebenswerk: „Einige Produktionsmaschinen sind von mir speziell für die Magenbrot Herstellung entwickelte Prototypen“, erklärt der Geschäftsführer.